Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/web28/htdocs/wp-content/plugins/WP-SEO-Master/inc/functions.php on line 136
Eine echte Seemannsbraut | Nordia Segelreisen

Eine echte Seemannsbraut

Das Einzige, was einem bei der Erkundung der Nordmeere noch fehlt, wäre auf Dauer eine Frau an der Seite eines jeden unserer Segelfreunde. Denn zwischen all den starken Männern sehnt man sich als Mann doch auch mal nach einer Frau, die die Kajüte liebevoll herrichtet, für einen kocht und öfters mal in sexy Dessous schlüpft – und dann wieder aus ihnen heraus 😉 Das ist mit der eigenen Frau natürlich immer viel schöner, als mit einer x-beliebigen Affäre an irgendeinem Hafen. Zumindest ist das meine Vorstellung davon. Denn bisher habe ich meine Traumfrau noch nicht gefunden, mit der ich günstige Silberringe tauschen und die ich mit auf Seefahrt nehmen würde. Denn das wäre mir dabei besonders wichtig, dass sie eine richtige Seemannsbraut ist, die mit anpackt, sich für nichts zu schade ist und nicht mit spitzen, langen Fingernägeln stets Angst hat, etwas anzufassen. Ihr soll es egal sein, wenn der Wind ihre Haare durchweht, und sie sollte sich auch nicht aufregen, wenn zum fünften Mal Fisch, Suppe oder deftige Speisen an Häfen auf den Teller kommen.

Da biete ich ja auch schon mal den Vorteil, dass ich nicht der Schlankste bin – und das im Übrigen auch nicht von ihr erwarte. Schließlich braucht ein Seemann schon was Richtiges zum Anpacken, wenn er die Vorhänge am Bullauge zuzieht! Er muss sich dabei ja auch nicht gleich in die wildesten Fantasien versteigen, wie sie zum Beispiel auf www.joyclub.de beschrieben sind. Dass sie hart im Nehmen ist, braucht sie auch, wenn sie mit mir und den anderen Segelfreunden an Bord ist. Denn Rücksicht auf das weibliche, zarte Geschlecht ist hier nicht immer möglich. Hier muss jeder mit anpacken, egal ob männlich oder weiblich, das muss auch meiner Seebraut klar sein. Ich frage mich sowieso, ob Frauen in der heutigen Zeit überhaupt noch dazu bereit wären, eine zeitlang auf einem Schiff auf dem Meer zu leben. Für mich wäre es auf jeden Fall ein Traum, meine Liebste dabei zu haben. Dafür würde ich dann auch gerne die Einladungen zur Hochzeit verschicken und den Bund der Ehe eingehen, vor den ich mich sonst immer gefürchtet habe. Eine richtige Seemannsbraut muss man festhalten, wenn man sie findet. Ich bin noch auf der Suche…

Kommentare sind geschlossen.

  • Letzte Kommentare
    • Noch keine Kommentare vorhanden
  • Unser Blog
    • Mit Windkraft im Norden unterwegs